Heizen mit Gas wärmstens empfohlen!  Klimaschutz fängt in den eigenen vier Wänden an. Wer mit Paradigma Gasbrennwert-Systemen heizt, setzt auf  effektive Wärmegewinnung aus dem Brennstoff Gas.   Der Gasverbrauch ist niedrig. Energiekosten  werden deutlich gesenkt. Beim Verbrennen von Gas entstehen heiße Abgase mit viel  Wasserdampf, der normalerweise im Schornstein  verschwindet. Damit wird wertvolle Energie verschwendet.   Paradigma Gasbrennwert-Systeme funktionieren anders. Mit  einem Normnutzungsgrad von bis zu 110 % gewinnen sie  einen Großteil der Wärmeenergie aus den Abgasen zurück.  Hierzu werden die Abgase zum Wärmetauscher des  Brennwertkessels geführt. Dort kondensiert der Wasseranteil  der Abgase. Dabei wird Wärme frei, die ihrerseits zusätzlich  das Kesselwasser erwärmt. Aus Abwärme entsteht so  Nutzwärme. Der Energieaufwand beim Heizen verringert sich.  Modulation einfach gemacht. Um eine vorgegebene Raumtemperatur zu erreichen und zu  halten, geht ein herkömmlicher Heizkessel immer wieder aus  und an.   So wird viel Energie fürs ständige „Hochfahren“ des Kessels  verbraucht. Der modulierende Gasbrennwert-Kessel spart  sich diese Energie. Er passt sich Ihrem momentanen  Wärmebedarf an. Stufenlos, automatisch, schnell. Ist die  optimale Wärme erreicht, schaltet er sich nicht komplett aus,  sondern „fährt“ einfach auf Sparflamme weiter. 
Systembeispiele:
Modula Vario
Modula III
Modula Aqua
Modula Aqua mit integrierter Aqua-Solarwärme-Technologie
Modula Vario: Gasbrennwert-Kessel + Trinkwasser Schichten- speicher in einem Gerät
Modula NT
Modula NT
Modula 3
Holzpellets Einkaufsgemeinschaft Thüringen
KONTAKT  Schulweg 2 37327 Leinefelde-Worbis Anfahrt
Mail   info@leineweber-shs.de Fon   03605/ 51 25 55   Fax   03605/ 54 22 55 
System-Partner